Am Wochenende des 11./12. Mai 2019 fand am Tegernsee die Silber 420-er statt, zu welcher Laureen Stader mit ihrer Segelpatnerin Paula Fasterling (WYC) fuhr.

Am Samstagmorgen wurden wir schon freundlich von der Regattaleitung mit einem personalisierten Segelsack bei zunächst sonnigem Wetter überrascht. Bei noch schönem Wetter konnte so um 11 Uhr der erste Lauf starten. Jedoch entwickelten sich die erst noch 10-12 Knoten schnell in böige 26 Knoten und gleichzeitig sank die Temperatur rapide bei heftigem Niederschlag. Trotzdem konnte noch ein zweiter Lauf gesegelt werden. Uns zwei machte der aufgefrischte Wind nichts aus und so segelten wir bis zur Lee-Tonne auch ganz vorne mit. Das sollte sich jedoch nach der Tonnenrundung schlagartig ändern, da uns dort eine unerwartete Böe erfasste, die uns kenterten lies.
Schnell wurde das Boot aufgestellt und weiter ging’s! Somit erreichten wir noch den 8. Platz. Da wir aber nicht die Einzigsten waren, die gekentert waren, ja sogar bei einem Team der Spie zerfetzt an den Wanten hing, und die Lage sich immer mehr zuspitzte, wurde die Regatta dann abgebrochen. An Land erwartete uns dann am Nachmittag ein leckeres Segleressen, Burger vom argentinischen Argusrind mit Pommes.
Am Sonntag, sollte um 10 Uhr der erste Start sein, doch als wir im Yachtclub Tegernsee ankamen, erwarteten uns winterliche Temperaturen von 2 Grad und Schneeregen, jedoch kein Hauch von Wind. So war erstmal warten angesagt bis zur nächsten Steuermannsbesprechung. Derweil gab es ein typisch bayerisches Frühstück: Weißwurst mit Brezeln.
Nachdem weder um 11 Uhr noch um 12 Uhr, Wind zu sehen war, obwohl die Prognose bei 3-5 Knoten lag, brach die Regattaleitung frühzeitig ab.
Somit wurde die Regatta nach den zwei Läufen vom Samstag beendet und wir erzielten als Team
den 8. Platz.
So fuhren wir dann nach zwei Läufen und verwöhnt mit gutem Mittagessen, am Nachmittag wieder Richtung Bodensee.
Trotz des Windes und des Wetters war es eine tolle Regatta und wir werden nächstes Jahr auf jeden Fall wieder kommen, alleine wegen dem
guten Essen und der so verständnisvollen  Regattaleitung.
Laureen Stader

Jugend-Jahresprogramm

Finden Sie hier unser Jugend-Jahresprogramm in der Übersicht. Bitte beachten Sie dass es zu Änderungen kommen kann.

Jugendleiter

Daniel Berberich

1.jugendleiter@wwra.de

Ihr Jugend-Ansprechpartner

Interesse am Segeln?

Jeden Freitag gibt es, beim Grillen nach dem Training, eine Möglichkeit die Trainer und den Verein kennenzulernen.

Oder einfach eine Email an jugend@wwra.de

Unsere Gönner & Werebepartner

Unsere Kontaktdaten

Wassersportclub Wäschbruck Radolfzell e.V.

Karl-Wolf-Str. 27
78315 Radolfzell

Sie haben Fragen?

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den Baum aus.