Sehr geehrte Mitglieder, die Saison hat Fahrt aufgenommen und trotzdem fehlt vieles. Die Einschränkungen durch die Coronapandemie sind erheblich, lassen uns aber wenigstens die Zeit auf dem Wasser. Der Wasserstand schränkt speziell am Untersee sehr viele Wassersportler zusätzlich ein. Entlang der Höri und auch auf der Reichenau sind die Steganlagen und Häfen durch den extrem niedrigen Wasserstand kaum nutzbar. Auch in unserem Hafen fehlen noch einige Schiffe, da der Wasserstand, speziell für Segelboote, ein Verlegen an den eigenen Liegeplatz verhindert. Trotzdem lassen wir uns den Mut und die Zuversicht nicht nehmen. Es wird wärmer und wenn auch nur für 2bis 3 Tage ein warmer Regen käme könnte die dann einsetzende Schneeschmelze eine positive Entwicklung einläuten. Uns würde das sehr freuen. Der Vorstand prüft aktuell und in kurzen Abständen die Entwicklung um dann auch schnell reagieren zu können. In der Zwischenzeit versuchen wir alle notwendigen Dinge der Verwaltung, Finanzen und Organisation einfach und unkompliziert abzuwickeln und soviel wir möglich Normalität zu ermöglichen. Die aktuelle Situation führt natürlich auch wieder zu Absagen von geplanten Veranstaltungen. Deshalb mußte unser Regattaleiter in Abstimmung mit dem Vorstand folgende Entscheidung treffen:

Die kompletten Wäschtmail lesen: Wäschtmail 2 25.04.2021

Unsere Kontaktdaten

Wassersportclub Wäschbruck Radolfzell e.V.

Karl-Wolf-Str. 27
78315 Radolfzell

Sie haben Fragen?

    Bitte beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und wählen Sie das Symbol Haus aus.